Provision für Neukundenaquise

Trage die Produktive Gelassenheit in die Welt und lass Dich dafür bezahlen!

Du hast Freude in der Vermittlung von Kund:innen im Persönlichkeitsentwicklungs-Bereich? Ich biete Dir eine unkomplizierte, faire und risikofreie Zusammenarbeit an.

Was ich von Dir erwarte

Deine Voraussetzungen

Deine Voraus-setzungen

Seriosität

Du arbeitest seriös und hältst Dich selbstverständlich an geltende Gesetze. Ein Massenversand von Werbe-E-Mails an einen Verteiler, der einer unpassenden Zielgruppe entspricht oder wofür Dir die rechtliche Grundlage fehlt, wären unseriöse Praktiken.

Qualitätsanspruch

Die Qualität der zu vermittelnden Dienstleistungen und Produkte sollte stets ersichtlich sein. Du solltest sowohl in der Präsentation, als auch in Gesprächen darauf achten.

Wertschätzung

Du stellst zu jeder Zeit eine wertschätzende Kommunikation mit potenziellen Neukund:innen sicher. Egal wie "schwierig" manche Kund:innen sein mögen, jede:r wird respektvoll behandelt. Dies ist mir besonders wichtig.

Schnell und unbürokratisch

Lade Dir einfach die Vereinbarung herunter und schicke sie mir als Scan per E-Mail (info@persoenlichkeit20.de) oder per Post unterschrieben zurück. Für jede:n vermittelte:n Kund:in erhältst Du eine Provision. Es gibt keinerlei Vorgaben oder Verpflichtungen bzgl. der Anzahl an Vermittlungen.

Werbematerial & Design

Einen Styleguide erhältst Du nach Deiner Anmeldung per E-Mail zugesandt.

Achte bitte allgemein darauf, dass die Qualität des Angebots sichtbar bleibt und vermeide eine Inszenierung, die nicht zum Angebot passt.

Nutze auch gerne alle vorhandenen Inhalte meiner Homepage (Texte, Bilder, …), um damit Kund:innen zu gewinnen.

Du benötigst spezielle Materialien oder Informationen: Kontaktiere mich einfach jederzeit hierzu.

Du bist kreativ?

Du bist kreativ und hast Lust, für Dich passende Grafiken und Texte selbst zu erstellen? Super, lass Deiner Kreativität freien Lauf.

Ich bitte Dich lediglich, wenn Dein Design wesentlich abweicht, mir Deine Kreationen vorab zur Freigabe zukommen zu lassen. Das Corporate Design (vgl. Styleguide) sollte erkennbar bleiben.

Wenn Du explizit unter Deinen Namen, z.B. in den sozialen Medien, wirbst und dabei eine Grafik verwendest oder ein Bild postest, dass Deine persönliche Sicht auf meine Produkte und Dienstleistungen zeigt, bist Du natürlich an keine Designvorgaben gebunden.

Provisionsübersicht

Deine Einnahmen

Online-Kurse

22 % des Netto-Umsatzes für jede Kursbuchung

Coaching-Termine

20 % des Netto-Umsatzes für die erste Buchung + 10 % aller weiteren Buchungen der:des Kund:in innerhalb eines Jahres; maximal 500,- € pro Kund:in

"Die Reise zu Dir selbst"

Pauschal 250,- € pro Kund:in
+++ Buchungsmöglichkeit bald vorhanden +++

Persönlichkeitstests

18 % des Netto-Umsatzes für jede Buchung

Workshops/Seminare

12 % des Netto-Umsatzes; maximal 1.000 ,- € pro Kund:in

Bist Du dabei?

Einfach Vereinbarung herunterladen, unterschrieben an info@persoenlichkeit20.de schicken und loslegen.

Fragen?

Kontaktiere mich gerne für all Deine Fragen dazu.

FAQ

Häufige Fragen

Wie Du Kunden akquirierst, ist ganz Dir überlassen. Beachte bitte lediglich die oben genannten Voraussetzungen zu Seriosität, Qualität und Wertschätzung. Du kannst Dich rein auf Telefonakquise konzentrieren, Du kannst ausschließlich bei Instagram dafür werben oder auch nur Deinen Freunden davon erzählen, die sich für ein Angebot interessieren könnten.

Das ist natürlich schade, aber hat keinerlei Konsequenzen, die unsere Geschäftsbeziehung betrifft.

Vielleicht kannst Du ein Jahr keine:n Kund:in gewinnen und bist in der Hinsicht auch gar nicht aktiv. Dann triffst Du zufällig jemanden, dem ein Angebot gefallen könnte. Du erinnerst Dich daran und empfiehlst mich erfolgreich weiter: Wunderbar, Du erhältst selbstverständlich Deine Provision dafür.

Das ist grundsätzlich kein Problem. Ich bin der Ansicht, dass jede:r potenzielle Kund:in das für sie:ihn passendste Angebot in Anspruch nehmen soll. Wenn es von mir stammt, freue ich mich, wenn das Angebot eines Mitbewerbers besser passt, dann sollte er:sie dies in Anspruch nehmen.

Ein Ausschlusskriterium für unsere Zusammenarbeit sind Tätigkeiten, die meinem Angebot aktiv entgegenstehen. Wenn Du also z.B. von Coachings grundsätzlich abraten würdest und stattdessen für Medikamente oder dem Eintritt in eine entsprechende Sekte werben würdest, dann wäre das so eine unvereinbare Tätigkeit.

Nein. Die Provisionen sind großzügig gewählt und jede:r soll den gleichen Lohn für seine:ihre Vermittlungen erhalten.

Wer entsprechend viele Kund:innen vermittelt erhält summiert ohnehin eine entsprechend hohe Provision.

Die Provionshöhe ist vertraglich in der Provisonsvereinbarung festgelegt und gilt für die gesamte Vertragsdauer. Du kannst also damit planen.

Beachte natürlich bitte, dass sich der absolute Betrag von prozentualen Provisionen insofern verändern kann, als es ein Prozentsatz des Umsatzes ist, der sich durch Preisanpassungen oder Rabattaktionen verändern kann.