Ihre Focus Work-Expedition


Focus Work



Informationen zum Seminar


Hier finden Sie knapp zusammengefasst allgemeine Informationen zu Ihrem Seminar.

Für weitere Informationen, melden Sie sich gerne jederzeit bei mir.





Zielgruppe


Das Seminar erfordert keine Vorkenntnisse.

Es ist für jede:n sehr geeignet der:die Tätigkeiten nachgeht, bei welchen er:sie gerne konzentrierter sein möchte und das Entstehen von Stress vermeiden. Insbesondere für „Wissensarbeiter“ kann die Focus Work eine äußert bedeutsame Methode
sein, um viel mehr zu erreichen und das bei deutlich vermindertem Stress sowie Erschöpfung und gesteigerter Zufriedenheit.




Inhalt


Was ist Produktivität (und was nicht)?

Viele Menschen verwechseln „beschäftigt sein“ mit Produktivität, was meist das Gegenteil ausdrückt. Ich kläre deshalb zunächst, was Produktivität bedeutet und welche (sinnvollen) Möglichkeiten es grundsätzlich gibt, die Produktivität zu steigern.


Einführung in die Focus Work

Ich stelle Ihnen die Focus Work vor und zeige auf, warum ist sie so bedeutend insbesondere in der heutigen Arbeitswelt ist. Ich motiviere Sie zur Ergreifung Ihrer großen Chance mit der Focus Work, durch welche Sie stark profitieren werden.

Förderliche Umstände für Focus Work

Ganz wesentlich für die Focus Work ist das Herstellen förderlicher Umstände. Wir betrachten dabei die Arbeitsumgebung und Raumgestaltung, die Planung, den Grad der Forderung, die Ernährung, die geistige Wachheit, Ihre Motivation sowie
Ihren emotionalen Zustand.

Beginn einer Focus Work Phase

Jetzt geht es los! Wie beginnen Sie nun konkret mit einer Focus Work Phase? Ich leite Sie dazu an und gebe Ihnen wertvolle Praxistipps, wie z.B. Routinen und Rituale zu etablieren, das Erstellen von „Gedanken-Schnappschüssen“, dem Hören
von „binauralen Beats“ oder dem Führen eines Punktekontos.

Konzentration

Da Konzentration eine wichtige Grundlage für die Focus Work ist und unabhängig davon trainiert werden kann, sowie spezifischen Einflüssen ausgesetzt ist, gehe ich darauf ein. Ich zeige Ihnen, wie Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit konstruktiv
beeinflussen und trainieren können.

Begleitet wird das Seminar selbstverständlich von (Gruppen)übungen und dem fachlichen interaktiven Austausch.




Dauer


Das Seminar ist ausgelegt für eine Dauer von 6 Stunden, idealerweise zusammenhängend an einem Tag.

Abweichungen davon sind möglich. Die sinnvolle Mindestdauer liegt bei 3,5 Stunden.