Die Dinge haben keinen objektiven und für jeden gleichermaßen gültigen Wert. Die Dinge haben den Wert, den Du ihnen gibst. Somit hast Du eine große Macht, die Du sehr konstruktiv nutzen kannst, welche jedoch gleichzeitig eine große Gefahr birgt, wenn Du unbewusst und wenig achtsam damit umgehst. Dann haben die Dinge eher die Macht über Dich, anstatt umgekehrt.